Traditionsunternehmen mit Factoring auf internationalem Expansionkurs:
Case Study – Hersteller von Wintersportgeräten

„Die hohen saisonalen Schwankungen im Wintersportgeschäft zwingen uns zu einer strikten Planung der Liquiditätsflüsse. A.B.S. Factoring eignet sich für uns ideal, um diese Herausforderung zu bewältigen und weiteres Wachstum zu finanzieren.“
Schneesport AG

Eine sinnvolle Finanzierung für die Expansion in ausländische Märkte

Bei diesem Kunden handelt es sich um einen traditionsreichen Schweizer Hersteller von Wintersportgeräten. Er ist spezialisiert auf hochwertige Ski- und Snowboard Ausrüstung für die anspruchsvolle schneesportbegeisterte Kundschaft. Die Vermarktung der Produkte erfolgt durch namhafte Wintersportler aus der Ski- und Snowboard Szene.

Seit 2012 zählt das Unternehmen beim weltweiten Vertrieb ihrer Produkte auf die vielseitigen Vorteile von A.B.S. Full-Service-Factoring. „Die hohen saisonalen Schwankungen im Wintersportgeschäft – 75 Prozent des Umsatzes werden zwischen Juli und September erwirtschaftet – zwingen uns zu einer strikten Planung der Liquiditätsflüsse.“, erklärt die Leiterin der Finanzabteilung bei unserem Kunden.

Factoring als Zusatzfinanzierung

Das Wintersport Unternehmen ist global tätig und verkauft seine Ausrüstung in allen grossen Märkten für Wintersport von Asien, Australien über Europa bis Nordamerika. Auf Letzterem ist das Unternehmen sogar mit einer eigenen Tochtergesellschaft präsent. Zur Finanzierung greift unser Kunde auf verschiedene Finanzierungsinstrumente zurück. Ergänzend zur Kreditfinanzierung über die Hausbank nutzt das Unternehmen, vor allem bei der Expansion in ausländische Märkte, das Full-Service-Factoring.

Sofortige Liquidität aus offenen Forderungen

Dabei erhält unser Kunde innerhalb von 24 Stunden 90 Prozent der Rechnungssumme aus ihren offenen Debitorenforderungen ausbezahlt. Lange Zahlungsziele, wie sie viele Grosshändler im internationalen Handel fordern, können problemlos gewährt werden, ohne eigene Liquiditätsengpässe zu verursachen. Zudem profitiert das Unternehmen beim Full-Service-Factoring von der vorgängigen Bonitätsprüfung der Abnehmer und dem umfänglichen Schutz gegen Forderungsausfälle. Dieser ist bei der Expansion in neue Märkte besonders wertvoll, da zu Beginn die Informationslage über die lokalen Geschäftspartner nur dürftig ist.

Erfolgreicher Expansionskurs

Das A.B.S. Full-Service-Factoring unterstützt das Wintersport Unternehmen erfolgreich bei seiner weltweiten Wachstumsstrategie. Seit 2012 konnte der Umsatz fast verdoppelt werden. Dabei wird mehr als die Hälfte des Umsatzes im Export umgesetzt. Nebst der sofort wiederverwendbarer Liquidität unterstützt Factoring das Unternehmen auch durch die Übernahme des Debitorenmanagements. „Das straffe und professionalisierte Mahnwesen der A.B.S. Factoring AG hat uns im Umgang mit schwerfällig zahlenden Debitoren geholfen.“ bestätigt uns die Leiterin der Finanzabteilung.

Trotz Outsourcing des Debitorenmanagements behält unser Kunde die Übersicht über seine offenen Forderungen. Das Online-Portal der A.B.S. Factoring AG ermöglicht den zuständigen Mitarbeitern jederzeit Einsicht in die Fälligkeitsstruktur der einzelnen Debitoren. Tägliche Auszüge per E-Mail ergänzen das Informationsangebot. Die Leiterin der Finanzabteilung ergänzt: „Wir schätzen besonders den persönlichen Kontakt zu unserer Kundenbetreuerin. Diese koordiniert die beratenden und operativen Leistungen und ist über alle Vorgänge auf dem Laufenden.“

Kontaktformular

Ich suche Finanzierung für:


Umsätze

Forderungen

Strukturdaten


* Pflichtangaben